Benutzer-Werkzeuge

Action disabled: source

Willkommen

Seit nunmehr einigen Jährchen bin ich Besitzer einer Diskstation und ich kann von diesen Dingern einfach nicht lassen. Zu behaupten, dass seien nur NAS-Speicher ist eigentlich DIE Untertreibung des Jahres. Per default hat Synology schon diverse Funktionen eingebaut (z.B. smb-, web-, ftp, itunes-,smtp-, pop3-, imap-Server u.v.m.). Was einem an Funktionen fehlt kann man zu einem grossen Teil „nachrüsten“ aus den Welten der ipkg-Paketverwaltung.

Bei den Diskstations gibt es viele unterschiedliche Modelle für praktisch jeden Einsatzzweck. Vom kleinen 1 Bay-NAS bis zum grossen 5 Bay-Modell gibt es für alle Leute etwas :-D

Dabei unterscheiden sich die verschiedenen Modelle natürlich auch im Bezug auf die Performance. Oft hat Synology bei einem Modell drei Versionen: Eine j-Version als Einstieg, eine Version ohne Zusatz im Namen als Mittelding und eine +-Version als High-End Version. So gibt es zum Beispiel bei der DS 109 die DS 109j, die DS 109 und die DS 109+. Dabei steht die erste Zahl für die Anzahl Disks (1) und die zwei letzten (09) für die Modellreihe.

Im Folgenden soll es eher um die „inoffiziellen“ Erweiterungen der Diskstations gehen. Wenn ihr Euch damit anlegen wollt, dann sollten Euch Begriffe wie Konsole, Shell, root, vi, telnet schon geläufig sein.

Aufgrund von heftigem Kommentarspam in den letzten Tagen musste ich die Möglichkeit für Gast-Kommentare entfernen. Jede Seite bietet die Möglichkeit über die Diskussion Fragen zur jeweiligen Seite/Code zu stellen. Dies ist jetzt aber nur noch für registrierte Benutzer möglich. Die bei der Registrierung anfallenden Daten werden in keinster Weise Dritten zugänglich gemacht und dienen nur dazu das Wiki vor Spammern zu schützen

Tobi 2009/09/24 21:48

Die Seite ist nun auf einem neuen Server zu Hause Tobi 2012/05/17 15:30

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.

Seiten-Werkzeuge