Benutzer-Werkzeuge

Action disabled: source

Webserver Apache

Hier soll es um Anpassungen/Mods beim Apache Webserver gehen. Zuerst aber etwas kurzes zu den Webservern bei den Synology Stations.

Es laufen jeweils zwei Apache unter zwei unterschiedlichen Benutzern (root und nobody). Der Apache unter root ist für den DSM, die Filestation, die Musicstation verantwortlich. Die Webseiten der Benutzer laufen unter dem nobody Server (auch die Photo- und Downloadstation).

Wenn die Webstation im DSM aktiviert wurde dann wird Euch ein

$ ps | grep httpd
29764 root 6968 S /usr/syno/apache/bin/httpd -DSSL
29862 nobody 11228 S /usr/syno/apache/bin/httpd -DSSL
29943 nobody 7356 S /usr/syno/apache/bin/httpd -DSSL
29951 nobody 7368 S /usr/syno/apache/bin/httpd -DSSL
29956 nobody 7352 S /usr/syno/apache/bin/httpd -DSSL
29962 nobody 5132 S /usr/syno/apache/bin/httpd -DSSL

einen Apache unter root und einen unter nobody anzeigen. Diese beiden Instanzen haben auch unter- schiedliche DocumentRoot Verzeichnisse.

Der root Apache ist nötig, weil nur schon der DSM auf etliche Systemfiles zugreifen muss. Es ist einfach wichtig zu beachten, dass die Webverwaltung (DSM) nicht unverschlüsselt im Internet erreichbar ist. Wenn man den DSM aber auch verschlüsselt ins Internet stellt, dann sollte man sich des Risikos bewusst sein. Ein gekaperter Webserver unter root und man kann einfach alles anstellen!


Seiten-Werkzeuge